Michael Mönke: Mein Weg in die Selbstständigkeit

Michael Mönke: „Mein Weg in die Selbstständigkeit“

Michael Mönke BS Partner Leave a Comment

Heute wollen wir an dieser Stelle unseren BS Partner Michael Mönke von der BS Mönke GmbH aus Krefeld zu Wort kommen lassen. Er hat mit seinem Unternehmen in den letzten vier Jahren einen beachtlichen Weg zurückgelegt. Es freut uns sehr, dass sich Michael Mönke die Zeit für diese Zeilen genommen hat:

Vom Fremdkapitalnehmer zum Investor

Seit nunmehr vier Jahren bin ich geschäftsführender Gesellschafter der BS Mönke GmbH am Standort Krefeld und Partner der BleckmannSchulze PartnerServices. Als gelernter Industriekaufmann arbeitete ich mehrere Jahre im Vertrieb, bevor ich als Quereinsteiger in die Personaldienstleistung eintauchte.

Mit dem Gedanken mich selbstständig zu machen hatte ich mich innerlich schon öfters auseinandergesetzt, da ich als Niederlassungsleiter nicht immer so frei agieren konnte, wie ich es gerne getan hätte. Familie und Freunde standen diesem Unterfangen vorerst kritisch gegenüber, da die Selbstständigkeit immer mit gewissen Risiken verbunden ist. Doch ich habe den Schritt mit Hilfe von Investoren gewagt und bin mittlerweile selbst Investor geworden.

Selbstständigkeit in Form einer Partnerschaft mit BS PartnerServices

Was mir die Entscheidung leichter machte war die Idee der Selbstständigkeit mit Unterstützung der BS PartnerServices. Die Vorteile lagen für mich klar auf der Hand: mit vergleichsweise geringem Eigenkapital zu starten, selbstständig zu sein, aber gleichzeitig die Absicherung durch ein bewährtes Konzept zu nutzen.

Besonders in der Vorgründungs- und Gründungsphase war die Betreuung durch BS PartnerServices sehr intensiv, was den Einstieg enorm erleichterte. Ich kann sagen, dass der Begriff PartnerServices genau die Art und Weise beschreibt, wie die Zusammenarbeit in der Praxis gelebt wird.

Ein weiterer entscheidender Erfolgsfaktor ist nach meiner Ansicht die Auswahl der geeigneten Mitarbeiter. Das sechsköpfige Team am Standort Krefeld trägt einen großen Teil zum Erfolg des Unternehmens bei. Auch in puncto Motivation spielt die Zusammensetzung des Teams eine wichtige Rolle. Es sollte gerne miteinander zusammengearbeitet werden.

Eigenschaften, die potenzielle Partner mitbringen sollten

Meiner Ansicht nach wird der Grundstein für eine solide, erfolgreiche Unternehmung durch eine zielorientierte Einstellung und eine effektive Arbeitsweise gelegt. Neue Partner sollten vor allem an sich und ihr Potenzial glauben. Der Erfolg hängt stark davon ab, was aus der BS Partnerschaft und der Infrastruktur gemacht wird. Zudem sind ein gewisses Maß an Branchenerfahrung und Standortkenntnis wichtig. Ratsam ist es, den Standort, die Marktgegebenheiten und die lokalen Unternehmen zu kennen.

Ausblick

Für die Zukunft motiviert es mich, weitere Expansionsschritte zu gehen. Vor vier Jahren habe ich mit einem vergleichsweise sehr geringen Eigenkapitalanteil meine Firma gegründet. Der Löwenanteil kam damals von Investoren aus der BS Gruppe, den ich mittweile größtenteils zurückgekauft habe.

Vor kurzem habe ich sogar die Möglichkeit genutzt, selbst Investor und somit Gesellschafter eines neuen BS Partners zu werden. Unabhängig von der Höhe des Eigenkapitalanteils bei der Gründung kann es jeder mit der nötigen Disziplin, Arbeitsmoral und Branchenerfahrung schaffen, sich ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Sie müssen nur an sich glauben und den ersten Schritt gehen …

Ihr

Michael Mönke

 
Gastautor und Geschäftsführer von BS Mönke

Als echter Lokalpatriot kam für die Gründung meines Personaldienstleistungsunternehmens nur meine Heimatstadt Krefeld in Frage. 2012 ging BS Mönke an den Start und wächst seitdem stetig. Kreisen meine Gedanken mal nicht um meine Firma, verbringe ich Zeit mit der Familie und treibe Sport (Fußball und Joggen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.