Der Unternehmertyp steht dem Karrieretypen in seinen Fähigkeiten und Merkmalen in nichts nach. Was ihn vom Karrieretypen unterscheidet, ist seine Motivation.

Unternehmertyp vs. Karrieretyp: Wozu gehören Sie?

Rüdiger Bleckmann Information Leave a Comment

Sie erwägen die Gründung Ihres eigenen Unternehmens in der Personaldienstleistung? Unklar für Sie ist, ob Ihnen die Selbstständigkeit liegt? Im Web kursieren zahlreiche Selbsttests zu unterschiedlichen Karrieretypen (z.B. FOCUS-MONEY oder universum). Diese Tests haben eines gemein: Sie sind allgemein, branchenunspezifisch. Sie interessiert der Bereich Personaldienstleistung. Was unterscheidet in dieser Branche einen Unternehmertypen von einem Karrieretypen? Als Geschäftsführer der BleckmannSchulze PartnerServices …

In der Finanz- und Lohnbuchhaltung unterstützt Sie BleckmannSchulze PartnerServices umfassend und unbürokratisch

Selbstständig in der Personaldienstleistung – Tipps für Ihre Finanz- und Lohnbuchhaltung

Agnes Kolpak Dienstleistungen 1 Kommentar

Sie generieren Ihre Einkünfte in der Personaldienstleistung mit der Gewinnung von Kunden und der damit verbundenen Rekrutierung. Gehört neben der direkten Personalvermittlung die Arbeitnehmerüberlassung zu Ihrem Unternehmens-Portfolio gibt es für Sie einiges zu tun: Ihre Mitarbeiter erhalten monatlichen einen Lohn, den Ihre Kunden letztendlich bezahlen. Letztere benötigen zwischendurch die ein oder andere Zahlungserinnerung. Steuer- und Sozialversicherungsprüfungen gehören für Sie dazu. …

BS Unternehmerpersönlichkeiten in der Personaldienstleistung

BS Unternehmerpersönlichkeiten im Portrait: Uta Becker-Wutow und Jörg Seiffert

Lena Henning BS Partner Leave a Comment

Welche Persönlichkeiten stehen hinter der BS Gruppe und wieso Selbstständigkeit mit BS PartnerServices? Was ist ihre Erfolgsstrategie? Wie vereinbaren BS Partner Selbstständigkeit mit Privatleben? Auf diese Fragen geben Uta Becker-Wutow (BS Wutow) und Jörg Seiffert (BS Seiffert), beide Unternehmerpersönlichkeiten der BS Gruppe, ihre ganz individuellen Antworten. „Was war Ihre Motivation für den Einstieg in die Selbstständigkeit mit BS PartnerServices?“ Uta …

Maik Schulze und Rüdiger Bleckmann. Vom Franchisenehmer zu den BleckmannSchulze Partnerservices

Vom Franchisenehmer zu den BleckmannSchulze PartnerServices

Rüdiger Bleckmann Information

Mit diesem ersten Blogpost wollen wir zeigen, wo wir herkommen, was die BleckmannSchulze PartnerServices überhaupt sind und wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. Ausschlaggebend für unsere Motivation, den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen, waren zwei Aspekte. Zum einen bestand bei Maik Schulze und mir eine gewisse Unzufriedenheit mit unserem damaligen Angestelltendasein, zum anderen wollten wir beide …