Zeitarbeitsfirma gründen Kosten

Zeitarbeitsfirma gründen: Kosten, mit denen Sie rechnen müssen

Rüdiger Bleckmann Selbstständigkeit Kommentieren

Sie möchten eine Zeitarbeitsfirma gründen, doch wissen nicht so recht, welche Kosten Sie erwarten? Außerdem befürchten Sie, bei der Kostenaufstellung wichtige Punkte in Ihrer Gründung zu vergessen?

 

Im Folgenden listen wir für Sie exemplarisch die relevanten Kosten auf, die Sie bei der Gründung Ihrer Zeitarbeitsfirma oder Personalvermittlung berücksichtigen sollten. Sehr leicht werden bei dem Thema „Zeitarbeitsfirma gründen“ Kosten übersehen, die Ihnen möglicherweise zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht bewusst sind. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie bei einer Gründung mit BS PartnerServices bis zu 75.000€ sparen können.

Zeitarbeitsfirma gründen: Kosten im Detail

Damit Sie einen Überblick über die gesamten Gründungskosten Ihrer GmbH erhalten, erläutern wir Ihnen im Folgenden alle wesentlichen Kostenpunkte. Außerdem erhalten Sie weiterführende Infos zum finanziellen und zeitlichen Aufwand Ihrer Gründung. Abschließend stellen wir für Sie die geschätzten Kosten einer Selbständigkeit mit den Kosten einer Selbständigkeit in der BS Gruppe in einem Startjahr gegenüber. Hierbei betrachten wir neben einmaligen auch die laufenden Kosten im Betrachtungszeitraum.

Kosten für Rechtliches, Verträge & Kapitalbeschaffung

Bei der Gründung einer Firma denken Sie vermutlich wie die Meisten zunächst nur an den Aufwand für den Notar bzw. den rechtlichen Vorgang der Gründung und die Eintragung ins Handelsregister. Das ist aber längst nicht alles. Bei der Gründung einer Personaldienstleistung kommt immer auch noch der Antrag auf die Arbeitnehmerüberlassungslizenz hinzu, der vielen Gründern in der Branche der Zeitarbeit zusätzliche Kopfschmerzen bereitet. Außerdem gehören Kosten für die Erstellung des Kontenrahmenplans, Gestaltung der BWA und Kostenrechnung dazu. Auch die Einrichtung von Schnittstellen zu Abrechnungsprogrammen in der Zeitarbeit sowie zum Onlinebanking sind zu beachten.

Folgende Kosten sollten Sie exemplarisch vor Beginn Ihrer Selbstständigkeit für rechtliche Aspekte in etwa annehmen:

Kosten für Rechtliches

Kosten für Kommunikation & Software

Auch bei der Ausstattung ihres Büros mit entsprechender Software sowie Kommunikationstools kommen Kosten auf Sie zu. Hier unterschätzen viele Gründer vor allem die Ausgaben für die laufende IT-Betreuung. Besonders wichtig ist es, einen professionellen IT-Dienstleister zu finden, der im besten Fall noch die Spezifikationen der Personaldienstleistung kennt. Auch Softwarelizenzen für die Buchhaltung oder Bewerbermanagementsoftware sowie Telefonverträge sind essentiell und verursachen meist höhere Geldbeträge als zunächst geplant. Folgende IT Ausgaben sollen Sie im ersten Jahr Ihrer Gründung einplanen:

Kosten für Kommunikation

Kosten für Marketing

Ausgaben für Marketing und Werbung werden von vielen Gründern in der Personaldienstleistung nicht selten komplett vergessen oder wegen der anfallen Kosten aus Budgetgründen gar nicht erst berücksichtigt. Dies liegt unter anderem daran, dass sich die neuen Unternehmer im Angestelltenverhältnis bei Zeitarbeitsfirmen nicht mit Themen wie Logo, Homepage oder Suchmaschinenoptimierung beschäftigen mussten. Marketing ist für die meisten Gründer einer Personalvermittlung oder einer Zeitarbeitsfirma somit Neuland und folglich auch eine Kostenstelle, die allerdings aufgrund der hohen Relevanz für Bewerbergewinnung und Kundenakquise wichtig ist. Schließlich möchten Sie, dass beispielsweise auch eine eigene Stellenbörse auf Ihrer Website integriert ist und dass Ihre Firma durch Suchmaschinenoptimierung bei Google von Kunden und Bewerbern gefunden wird.

Berücksichtigen Sie also die Marketing Kosten für die Erstellung Ihrer Homepage und Ihres Logos bzw. Ihrer neuen Marke. Eine professionelle Planung und Entwicklung kann durchaus Monate dauern und verursacht entsprechenden monetären und zeitlichen Aufwand. Die Unterstützung von einem guten Dienstleister wie einer Marketing-Agentur ist vor diesem Hintergrund empfehlungswert – So können Sie zum Start in Ihre Selbständigkeit zunächst auf internes Personal für Marketing verzichten, was andererseits sonst entsprechende Lohnkosten verursachen würde. Zusammengefasst sollten Sie bereits Ihres Erfolges wegen auf Marketing und Werbung setzen, was im ersten Jahr Ihrer Selbstständigkeit in etwa folgende Budgets benötigt:

Kosten für Marketing

Kosten für Administration & Versicherung

Damit Sie ab Beginn Ihrer Gründung alle wesentlichen Zahlen richtig berücksichtigen und Ihnen buchhalterisch keine schwerwiegenden Fehler unterlaufen, die Sie im Nachhinein nur mühselig korrigieren können, sollten Sie von Beginn an sorgfältig sein und qualitätssichernde Tools unter anderem für den Austausch mit dem Finanzamt und zur Abrechnung Ihrer Mitarbeiter nutzen. Diese Sicherheit ist wichtig, hat jedoch auch ihren Preis.

Wenn sie Ihre Zeitarbeitsfirma gründen, sollten Sie außerdem zwingend eine Warenkreditausfallversicherung abschließen. Ihre Forderungen an Kunden, die ihrerseits Insolvenz anmelden müssen, können sonst für Sie komplett als Einnahme ausfallen. Dies kann in Abhängigkeit der Forderungshöhe an Ihren Kunden auch die Insolvenz Ihres Unternehmens zur Folge haben. Eine Warenkreditausfallversicherung ist somit eine wichtige Investition in die Sicherheit Ihrer Firma. Insgesamt sollten Sie im ersten Geschäftsjahr in etwa mit folgenden Versicherungs- und Administrationskosten rechnen:

Kosten für Administration

Kosten für Mitarbeiter

Wenn Sie Ihre ersten Mitarbeiter in der Zeitarbeit einstellen, generieren Sie erste Umsätze – wunderbar. Auf der anderen Seite müssen Sie Ausgaben für Lohn, Versicherungen, Steuern und ggf. Schutzkleidung bei gewerblichen Mitarbeitern planen. Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie der zeitlichen Lücke zwischen den Ausgaben für Ihre Mitarbeiter und dem Zahlungseingang ihrer Kunden schenken. Dieser Verzug zwischen Ausgaben und Einnahmen bedarf liquiden Mitteln. Entweder sichergestellt durch ihr Startkapital oder durch eine Abdeckung Ihrer Bank, was wiederum Kosten in Form von Zinsen oder Gebühren bedeutet.

Wenn Sie von Beginn an mit internem Personal planen – zum Beispiel zur Unterstützung in der Administration – müssen Sie diese Unterstützung als Ausgaben für interne Gehälter zuzüglich der Lohnnebenkosten berücksichtigen.

Für eine durchschnittliche Geschäftsentwicklung einer Zeitarbeitsfirma können Sie etwa folgende Ausgaben annehmen:

Kosten für Mitarbeiter

Kosten für Büro & Inventar

Für Ihre Arbeitsplätze bzw. Büroräume müssen Sie mit Ausgaben für Miete, Nebenkosten sowie Ausgaben für Büromaterial und Möbel rechnen. Auch hier kann es eine besondere Herausforderung sein, geeignete Vermieter sowie Lieferanten und Dienstleister zu finden, die ihren Anforderungen gerecht werden. Bei diesem wesentlichen Aufgabenbereich bietet sich externe Unterstützung an. Sofern Sie diese Unterstützung nicht einplanen wollen, sollten Sie mit einem beträchtlichen zeitlichen Aufwand für Sie persönlich rechnen, damit Sie hier auch die richtige Wahl treffen mit einem angemessenen Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Bei Ihrem Firmenwagen sollten Sie neben den Anschaffungs- oder Leasingkosten auch eine mögliche Sicherheitenhinterlegung ihres Autohauses bzw. der angeschlossenen Bank berücksichtigen. Bei Start-Up-Unternehmen ohne wirtschaftliche Historie wird dies häufig verlangt und reduziert somit ihr liquides Kapital, was bei der Planung gerne vergessen wird.
Folgende Posten sollten Sie für die Büroraumausstattung und das Inventar im ersten Jahr als selbstständiger Personaldienstleister einplanen:

Kosten für Büro

Zeitarbeitsfirma gründen: Kosten & Vorteile mit BS PartnerServices

Eine erfolgreiche Gründung in der Personaldienstleistung basiert auf einer effizienten Planung und realistischen Kostenaufstellung. Das klingt erstmal viel, ist jedoch kein Hexenwerk! Sollten Sie sich trotz guter Planung unsicher sein, ob Ihr Weg in die Selbstständigkeit richtig ist, holen Sie sich externe Unterstützung. Sowohl Start-Ups als auch etablierte Unternehmen setzen auf externes Expertenwissen.

PS PartnerServices ist so ein Partner, speziell für die Gründung in der Personaldienstleistung. Mit uns an Ihrer Seite können Sie Ihre Investitionen im ersten Jahr der Gründung Ihrer Zeitarbeitsfirma im Optimalfall mehr als halbieren und Ihren Gründungsprozess beschleunigen. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen gerne:

Monetäre Vorteile mit BS PartnerServices

BS PartnerServices unterstützt Sie als Infrastrukturdienstleister und Sie bewahren Ihre umfangreiche Freiheiten als eigenständiger Unternehmer. Speziell in der Gründungsphase greifen wir Ihnen in den Bereichen Geschäfts- und Liquiditätsplanung sowie Business Plan unter die Arme. Auch Vertragsmuster bekommen Sie von uns und sparen so Kosten für Anwälte und Notare.

Damit die zur BS Gruppe gehörenden Gründer direkt mit dem operativen Tagesgeschäft in der Personaldienstleistung starten können, stellt BS PartnerServices zudem die Büroausstattung wie Drucker oder Bildschirme kostenlos zur Verfügung. Für die Installation der Geräte sowie der dazugehörigen Software und den laufenden IT-Support ist ebenfalls gesorgt. Auch über ein Logo oder die Erstellung und Wartung einer eigenen Website müssen Sie sich BS Partner keine Gedanken machen – diese Marketingleistungen sind im Rahmen einer BS Partnerschaft abgedeckt.

Darüber hinaus unterstützt BS PartnerServices die zur Gruppe gehörenden Partner im operativen Geschäft durch ein eigens programmiertes Bewerbermanagement-System. Wünsche der BS Gruppe berücksichtigen wir hier gerne, um unser System immer weiter zu optimieren. Auch in der Lohnabrechnung und Finanzbuchhaltung stellt BS PartnerServices Zugänge zu den entsprechenden Programmen zur Verfügung und steht mit einem persönlichen Telefon-Support außerdem bei Fragen bereit.

Beim Erhalt sowie der Verlängerung der Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung erhalten die BS Partner ebenso Unterstützung von unseren Experten. So haben alle BS Partner die Arbeitnehmerüberlassungslizenz im ersten Prüfungsversuch erhalten.

Dank der Gruppengröße können wir von BS PartnerServices im Austausch mit Vermietern, Stellenportalen oder auch Versicherungen vergünstigte Gruppenkonditionen aushandeln, die wir an die selbstständigen BS Partner weitergeben.

Nicht-monetäre Vorteile mit BS PartnerServices

Nicht unmittelbar monetär zu beziffern aber ebenso wichtig ist, dass BS Partner bei der Gründung mit BS PartnerServices von einem klaren Ablaufplan sowie rechtssicheren Vorlagen für Verträge und Dokumente profitieren. Gleichzeitig ermöglicht der Verbund der deutschlandweiten BS Gruppe im operativen Geschäft das Teilen von Aufträgen mit anderen Standorten. Hier machen Sie sich somit Synergien der deutschlandweiten Standorte zu Nutze. Den persönlichen Erfahrungsaustausch mit anderen Gründern gibt es gratis dazu. Dank des Gebietsschutzes in der BS Gruppe herrscht kein Wettbewerb untereinander und Tipps und Tricks werden gerne miteinander geteilt.

Langfristig maximieren BS Partner ihren Unternehmenserfolg zudem durch strategische Coachings, sodass z.B. Fehler in der Kostenplanung von vorne herein vermieden werden. Nicht zuletzt unterstützen und beraten unsere Gründungsexperten die selbstständigen Geschäftsführer der BS Gruppe außerdem bei Themen wie Vertrieb und Recruiting und bieten professionelle Schulungen für interne Mitarbeiter von Administration über Social Media bis hin zu Akquise an.

Gegenüberstellung der Gründungskosten

Damit Sie konkret sehen, wie sich die Gründung mit BS PartnerServices auf Ihre Gründungskosten auswirkt, haben wir exemplarisch alle Kostenpunkte im ersten Jahr der Selbstständigkeit aufgelistet. Hier finden Sie eine Gegenüberstellung aller Investitionen zum Start Ihrer GmbH – alleine und mit der Unterstützung durch BS PartnerServices. Bitte beachten Sie dabei, dass es sich um ungefähre Richtwerte handelt, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben und die wir auf Grundlage unserer Erfahrungen bei der Existenzgründung in der Personaldienstleistung erstellt haben. 

Als BS Partner nutzen Sie unsere Dienstleitungen über eine umsatzabhängige Partnergebühr. Da Sie vor dem Start ins operative Geschäft noch keine Umsätze aufweisen können, werden die Dienstleistungen in der Gründungsphase nicht berechnet. Genauere Infos zu unserer Partnergebühr klären wir gerne persönlich mit Ihnen. Füllen Sie dazu einfach das untenstehende Kontaktformular aus.

    Möchten Sie sich in naher Zukunft selbstständig machen?
    janein

    Ich möchte regelmäßig via Mail Infos über die Selbstständigkeit in der Personaldienstleistung mit BS PartnerServices erhalten.

    Haben Sie außerdem noch Fragen zu unseren konkreten Services für die Gründung Ihrer Personaldienstleistung, kann dieser Blogbeitrag helfen: BS PartnerServices – unsere Dienstleistungen in der Gründungsphase.

    Fazit: Zeitarbeitsfirma gründen – Kosten

    Dank der beispielhaften Auflistung ist Ihnen nun klar, was es kostet, sich in der Personaldienstleistung selbstständig zu machen. Dabei gibt es zahlreiche Kostenpunkte zu beachten. Einige davon sind offensichtlich, wiederum andere haben Sie als Gründer möglicherweise nicht ohne Weiteres auf dem Schirm.

    Um den vollen Kosten- und Zeitaufwand realistisch zu kalkulieren, sollten Sie sich bewusst Zeit nehmen und keine voreiligen Entscheidungen treffen. Schließlich steht und fällt der Erfolg Ihres Start-ups in der Personaldienstleistung damit, beim Zeitarbeitsfirma gründen Kosten realistisch zu kalkulieren und in Ihrer Finanzplanung zu berücksichtigen.

    Greifen Sie dabei auf das Expertenwissen von Branchenkennern und erfahrenen Gründern zurück, sodass Sie wirklich auf alle Eventualitäten eingestellt sind und genau einplanen können, welche Ausgaben Sie erwarten.

    Wenn Sie die finanziellen Herausforderungen einer Selbstständigkeit in der Personaldienstleistung beunruhigt und Sie Ihren wirtschaftlichen Erfolg möglichst gut absichern wollen, ist es durchaus sinnvoll, den Weg der Gründung in einem Firmenverbund wie der BS Gruppe zu gehen. Informieren Sie sich im Vorfeld bei Anbietern von Partnermodellen und finden Sie die für Ihre Selbstständigkeit beste Lösung.

    Wenn wir von BS PartnerServices Sie bei der Selbstständigkeit unterstützen sollen, zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

    Die Gründungskosten für Ihr Unternehmen haben Sie bereits ermittelt und als nächstes steht Ihr Businessplan Zeitarbeit auf der To-Do-Liste? Dann finden Sie hier unsere Tipps für Ihren Businessplan in der Personaldienstleistung: Businessplan Zeitarbeit.

     
    Geschäftsführer

    Digitalisierung, IT, Finanzen, Infrastruktur im HR – Meine Themen bei BS. Deren Entwicklung beobachte ich mit Spannung und begleite dazu unsere Partner im Rahmen ihrer Selbstständigkeit. Daneben hält mich meine Familie auf Trab (natürlich im positiven Sinne) und bei Fitness / Wellness lasse ich die Arbeit auch mal Arbeit sein.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.